Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (423) Versuchter Raub in Spielhalle

    Nürnberg (ots) - Nachdem ein Kunde am 22.03.2003, gegen 17.00 Uhr, in einer Spielhalle im Nürnberger Stadtteil St. Leonhard ca. 800 Euro an Geldspielgeräten verspielt hatte, ging er zur Aufsicht und wollte sich Geld leihen. Als dies von dem 40 Jahre alten Angestellten abgelehnt wurde, zog der Unbekannte eine Pistole, bedrohte damit den 40-Jährigen und forderte Bargeld. Der Angestellte erklärte dem Täter daraufhin, dass er an kein Geld herankönne, da alles weggesperrt sei. Nach dieser Auskunft flüchtete der Täter.

    Beschreibung des Unbekannten: Mann, ca. 20 bis 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, stämmige Figur, schwarze kurze Haare.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: