Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (356) Schwarzafrikaner kam in Haft

    Nürnberg (ots) - Nachdem am 09.03.2003 in den Abendstunden die Polizeiinspektion Nürnberg-Ost zu einem Familienstreit mit Ruhestörung im Stadtteil Schoppershof gerufen wurde, fiel ihr nach der Sachbehandlung im Hinterhof des Anwesens ein Schwarzafrikaner auf, der sich vor der Polizei versteckte. Nach der vorläufigen Festnahme konnte sich der 43-jährige Nigerianer nicht ausweisen. Nach der Überprüfung der Fingerabdrücke stellte sich heraus, dass der Nigerianer vor mehreren Jahren als angeblicher Liberianer Asylantrag gestellt hatte. Dieser wurde jedoch abgelehnt. Seit dieser Zeit hielt sich der Nigerianer illegal in Deutschland auf. Zwischenzeitlich wurde er durch die StA Amberg mit Haftbefehl wegen Verstoßes gegen das Ausländergesetz. gesucht. Gegen den Schwarzafrikaner wurde Antrag auf Untersuchungshaft gestellt. Nach der Verbüßung seiner Strafe soll er nach Nigeria abgeschoben werden.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: