Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (140) Zusammenarbeit der Stadt Nürnberg mit der Kriminalpolizei Nürnberg zur Vorbeugung von Korruption und korruptionsähnlichen Handlungen - hier: Ansprechpartner und Erreichbarkeit

    Nürnberg (ots) - Die Stadt Nürnberg kooperiert in Fragen der Vorbeugung von Korruption und korruptionsähnlichen Handlungen sehr eng mit der Kriminalpolizeidirektion Nürnberg. Seit 31. Juli 2002 besteht deshalb eine ständige "Arbeitsgruppe Korruption" mit Mitgliedern der Stadtverwaltung Nürnberg und der Kriminalpolizei Nürnberg.

    Für Hinweisgeber zu Korruptionsfällen wurde bei der Nürnberger Kriminalpolizei, Kommissariat 42, ein Informationstelefon unter der Telefonnummer (0911) 211-38 55 eingerichtet.

    Ansprechpartner in Korruptionsangelegenheiten bei der Stadt Nürnberg ist Herr Lothar Schlanghaufer, Tel. (0911) 231-59 87, oder E-Mail: Lothar.Schlanghaufer@Ka.stadt.nuernberg.de.

    Beide Telefonanschlüsse haben auch einen Anrufbeantworter geschaltet und können deshalb auch außerhalb der Bürozeiten angewählt werden.

    Weitergehende Presseauskünfte zu dieser Arbeitsgruppe erteilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Nürnberg. Auf das Pressegespräch vom heutigen Dienstag, 28.01.2003, 11.00 Uhr, bei der Stadt Nürnberg wird verwiesen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: