PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

23.12.2018 – 13:55

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1917) Tatverdächtige nach Kelleraufbrüchen festgenommen

Nürnberg (ots)

Am Freitagnachmittag (21.12.2018) nahmen Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost zwei Männer fest. Diese stehen in Verdacht, zuvor mehrere Keller im Nürnberger Stadtteil St. Jobst aufgebrochen zu haben.

Der Hausmeister eines Mehrparteienwohnhauses in der Dr.-Carlo-schmid-Straße verständigte am frühen Freitagnachmittag die Polizei. Nachdem in umliegenden Wohnhäusern im Zeitraum von Donnerstag auf Freitag mehrere Kellerabteile aufgebrochen worden waren, waren ihm in einem geparkten Kleintransporter im benachbarten Leistnerweg zwei verdächtige Personen aufgefallen. Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost unterzog die beiden Männer (22 und 29 Jahre alt) einer Kontrolle. Im Laderaum des Kleintransporters fanden die Beamten mehrere Fahrräder, die offensichtlich tatsächlich bei den vorausgegangenen Kelleraufbrüchen entwendet worden waren.

Die Beamten nahmen die beiden Tatverdächtigen fest und stellten den Kleintransporter samt Fahrrädern sicher. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wurden die beiden Festgenommenen am Samstag einem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Michael Konrad

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken