Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (123) Kettenreaktion nach Vorfahrtsverletzung

    Nürnberg (ots) - Am 23.01.2003, gegen 19.30 Uhr, befuhr eine 22-jährige Frau mit ihrem Ford Mondeo die Jahnstraße und wollte an der Einmündung Peter-Henlein-Straße links abbiegen. Zur gleichen Zeit fuhr eine 75-jährige Frau mit ihrem Toyota Corolla die Peter-Henlein-Straße westwärts und wollte an der Kreuzung geradeaus weiterfahren. Dabei übersah die 75-Jährige den von rechts kommenden Ford Mondeo. Dieser stieß gegen die rechte hintere Ecke des Toyota und drängte diesen nach rechts ab.

    Nachdem die Rentnerin offensichtlich nicht gleich auf den Anstoß reagierte, kam sie mit ihrem Toyota immer weiter nach rechts und stieß nach etwa 20 m gegen ein geparktes Fahrzeug. Durch diese Anstoßwucht wurden noch drei davor geparkte Fahrzeuge ebenfalls beschädigt und zwar so stark, dass außer am Fahrzeug der Rentnerin noch an vier weiteren Fahrzeugen ein Schaden in Gesamthöhe von ca. 20.000 Euro entstand.

    Glücklicherweise wurde bei dem Zusammenstoß niemand verletzt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: