Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

04.10.2018 – 16:11

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1489) Zivilfahnder nahmen mutmaßliche Diebesbande auf Autobahnparkplatz fest

Feucht (ots)

Zivilfahnder der Verkehrspolizei Feucht nahmen gestern (03.10.2018) drei Personen auf einem Parkplatz an der A3 fest. Zwei der Männer waren kurz zuvor bei dem Versuch ertappt worden, einen Autofahrer zu bestehlen.

Ein 28-jähriger Autofahrer, der mit seinem Anhängergespann auf dem Parkplatz Weißer Graben an der A3 eine Pause eingelegt hatte, wurde gegen 01:30 Uhr von zwei unbekannten Männern geweckt. Unter dem Vorwand, dass sein Anhänger einen Reifenschaden habe, lockten ihn die Tatverdächtigen aus seinem Wagen. Der 28-Jährige bemerkte jedoch trotz des Ablenkungsmanövers, dass einer der Männer seine vermeintliche Unaufmerksamkeit ausnutzen wollte, um aus seinem Pkw Wertsachen zu entwenden. Die beiden ertappten Diebe ergriffen daraufhin die Flucht und fuhren in einem BMW davon.

Im Rahmen der eingeleiteten Fahndung konnte eine zivile Polizeistreife der Verkehrspolizei Feucht den BMW einige Kilometer weiter auf dem Autobahnparkplatz Ludergraben entdecken. In dem Fahrzeug befanden sich die zwei Männer (20 Jahre alt), die von dem Zeugen als Tatverdächtige des vorausgegangenen Diebstahlversuchs identifiziert werden konnten. Einen weiteren mutmaßlichen Komplizen (24 Jahre alt), der sich in dem BMW befand, nahmen die Beamten in diesem Zusammenhang ebenfalls fest.

Die Ermittler des Fachkommissariats bei der Kriminalpolizei Erlangen gehen davon aus, dass die drei Männer mit dieser Masche als organisierte Diebesbande agiert haben. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurden die drei Festgenommenen einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ zwischenzeitlich Haftbefehl.

Michael Konrad /gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken