Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

16.07.2018 – 15:52

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1055) Haftantrag gegen mutmaßlichen Ladendieb gestellt

Nürnberg (ots)

Bereits am Freitagnachmittag (13.07.2018) nahm die Polizei einen mutmaßlichen Ladendieb in der Nürnberger Südstadt fest. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth stellte Haftantrag gegen den 43-Jährigen.

Der Tatverdächtige entwendete gegen 13:30 Uhr Schuhe aus einem Bekleidungsgeschäft am Aufseßplatz. Als zwei aufmerksame Zeugen ihn darauf ansprachen, flüchtete der Mann. Kurz danach nahmen ihn zivile Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte fest. Das Diebesgut hatte er noch bei sich. Die Beamten konnten es einem Mitarbeiter des Bekleidungsgeschäftes zurückgeben.

Da sich der 43-Jährige bereits mehrfach in Ermittlungsverfahren wegen gleichartiger Delikte verantworten muss, stellte die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth Haftantrag gegen den mutmaßlichen Ladendieb. Der dringend tatverdächtige Mann befindet sich zwischenzeitlich in Haft.

Alexandra Federl /gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken