Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Freitag, den 15.06.2018, entwendeten bislang Unbekannte gegen 23:40 Uhr einen ...

POL-SE: Elmshorn - 17-Jährige weiterhin vermisst

Bad Segeberg (ots) - Der aktuelle Aufenthaltsort der seit gestern Morgen vermissten Jugendlichen aus dem ...

POL-PDLD: Edenkoben/A65 - Aufmerksamer LKW-Fahrer

Edenkoben/A65 (ots) - Während der Fahrt erkannte gestern Mittag (15.01.2019, 15.51 Uhr) ein LKW-Fahrer eine ...

30.10.2002 – 09:38

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1989) Drei Schläger gesucht

    Nürnberg (ots)

Am 29.10.2002, gegen 22.00 Uhr, befand sich ein 35-jähriger Betonbauer auf dem Nachhauseweg. In der Scheurlstraße in Nürnberg kamen ihm drei Ausländer entgegen. Einer davon sprühte ihm unvermittelt und ohne jeglichen Grund Tränengas ins Gesicht. Anschließend schlugen die Männer auf Kopf und Körper ein. Hierbei erlitt der 35-jährige Nürnberger eine Platzwunde an der Lippe. Vom Rettungsdienst musste er zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

  Die drei Ausländer werden folgendermaßen beschrieben: Alle waren zwischen 20 und 30 Jahre alt, südländische Typen und etwa 165 - 170 cm groß. Einer trug eine schwarze Lederjacke, Jeans und dunkle Turnschuhe, ein anderer eine blaue Jacke.

  Sachdienliche Hinweise auf die Schläger erbittet die Polizeiinspektion Nürnberg-Ost, Tel. (0911) 91 95-114.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken