Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

POL-ME: 24-Jährige ausgeraubt: Polizei sucht Zeugen - Ratingen - 1901101

Mettmann (ots) - In der Nacht zu Dienstag (22. Januar 2019) haben zwei Männer eine 24-jährige ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Vier bislang unbekannte Personen versuchten bereits am Sonntag, den 18.11.2018, in den ...

16.04.2018 – 14:08

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (583) Zeugen nach politischen Schmierereien gesucht

Fürth (ots)

Bislang unbekannte Täter beschmierten in der Nacht von Samstag (14.04.2018) zum Sonntag (15.04.2018) mehrere Fahrzeuge sowie die Glasscheibe einer Gaststätte im Stadtteil Stadeln mit politischen Parolen. Die Kriminalpolizei Fürth sucht Zeugen.

Insgesamt vier Fahrzeuge, die im Bereich der Karl-Hauptmannl-Straße bzw. in der Stadelner Hauptstraße abgestellt waren, wurden im Zeitraum zwischen 20:00 Uhr und 09:00 Uhr beschmiert. Außerdem verunstalteten die Unbekannten die Scheibe einer dort befindlichen Gaststätte ebenfalls mit rechtsgerichteten Schriftzügen. Der Sachschaden beträgt einige hundert Euro.

Die Kriminalpolizei Fürth hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können oder denen verdächtige Personen aufgefallen sind, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen.

Wolfgang Prehl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken