Das könnte Sie auch interessieren:

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

09.02.2018 – 11:34

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (254) Rauchentwicklung in Mehrfamilienhaus in St. Jobst - Ein Bewohner verletzt

Nürnberg (ots)

Ein 80-jähriger Bewohner erlitt gestern Abend (08.02.2018) leichte Verletzungen durch Rauchgasintoxikation.

Gegen 19:35 Uhr stellten Zeugen starke Rauchschwaden in einem Anwesen in der Äußeren Sulzbacher Straße fest. Da der Wohnungsinhaber auf Klingeln nicht reagierte, öffneten die Zeugen gewaltsam die Wohnungstüre und konnten den 80-jährigen Bewohner aus der Wohnung retten.

Die alarmierte Feuerwehr konnte die Gefahr schnell beseitigen. Möglicherweise kommt unsachgemäßer Umgang mit Kochgut als Rauchursache in Frage. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt, Gebäudeschaden entstand jedoch nicht.

Der Geschädigte erlitt leichte Verletzungen durch Rauchgasintoxikation und wurde durch den Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus gefahren.

Wolfgang Prehl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung