Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1504) Rauschgiftleiche

    Nürnberg (ots) - Am 02.09.2002, kurz nach 18.00 Uhr, wurde auf der Damentoilette einer Gaststätte im Nürnberger Stadtteil St. Peter von einer Reinigungskraft ein Mann leblos aufgefunden. Der sofort hinzugezogene Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

  Der Tote konnte als ein 45-jähriger Arbeitsloser aus Fürth identifiziert werden. Er hatte etwa eine halbe Stunde vorher den Wirt angesprochen und um einen Löffel gebeten. Anschließend betrat er unbemerkt die Gaststättentoilette. In der Kabine wurden neben der Leiche typische Rauschgiftutensilien aufgefunden.

  Der 45-Jährige ist seit 25 Jahren als Drogenkonsument bekannt. Er ist das 7. Rauschgiftopfer, das im Jahr 2002 in Nürnberg registriert werden musste.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: