Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1435) 13 Jahre alter Radfahrer schwer verletzt

    Ansbach (ots) - Mit lebensgefährlichen Verletzungen musste gestern Abend, 21.08.2002, ein 13 Jahre alter Schüler in die Klinik nach Erlangen geflogen werden. Der Schüler wollte kurz vor 21.00 Uhr mit seinem Fahrrad, aus einem Flurbereinigungsweg kommend, die Staatsstraße überqueren, die von Colmberg nach Leutershausen, Landkreis Ansbach, führt, um auf dem Weg in Richtung Auerbach weiter zu fahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Pkw, der in Richtung Leutershausen unterwegs war. Der 23 Jahre alte PKW-Fahrer konnte trotz Ausweichmanöver und Vollbremsung den folgenschweren Zusammenstoß nicht verhindern. Zur genauen Klärung der Unfallursache war ein Sachverständiger an der Unfallstelle.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon:0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: