Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

20.09.2017 – 10:22

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1593) Tankstelle überfallen - drei Tatverdächtige festgenommen

Nürnberg (ots)

Heute Nacht (20.09.2017) überfielen drei zunächst unbekannte Täter eine Tankstelle in der Nürnberger Oststadt. Im Zuge der Fahndung nahm die Polizei drei dringend Tatverdächtige fest.

Gegen 00:30 Uhr betrat das Trio die Tankstelle in der Sulzbacher Straße. Ein Beschuldigter bedrohte eine Angestellte mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld. Nur kurze Zeit später war der Überfall beendet. Die jungen Männer flüchteten zu Fuß. Die Angestellte blieb unverletzt.

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen waren schon kurz nach dem Überfall erfolgreich. Einer Zivilstreife der Nürnberger Polizei fielen drei junge Leute ins Auge, die sich in verdächtiger Weise im Bereich des Rathenauplatzes aufhielten. Als hinzugerufene Streifen das Trio kontrollieren wollten, flüchtete es zunächst in den Cramer-Klett-Park. Dort konnten die Tatverdächtigen im Alter von 15 und 18 Jahren festgenommen werden. Bei ihnen fand sich u.a. auch die Tatbeute - ein geringer Geldbetrag.

Die Beschuldigten wurden an den Kriminaldauerdienst zur Erstsachbearbeitung überstellt. Im weiteren Verlauf übernahm das Fachkommissariat der Kripo Nürnberg. Im Laufe des Tages wird nach aktuellem Stand ein 18-Jähriger auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg einem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage überstellt.

Die Ermittlungen dauern an.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken