Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

12.06.2017 – 10:34

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (965) Kellerabteilaufbrüche durch Spurentreffer geklärt

Nürnberg (ots)

Ein Fall von Kellerabteilaufbrüchen aus dem Mai 2017 konnte durch die Nürnberger Kriminalpolizei anhand von Fingerspuren geklärt werden. Der Beschuldigte ist derzeit unbekannten Aufenthalts.

Der damals unbekannte Täter durchtrennte im Keller eines Mehrfamilienhauses im Nürnberger Stadtteil Schniegling die Vorhängeschlösser von mehreren Kellerabteilen, durchsuchte diese und entwendete Gegenstände von geringem Wert. Unter anderem verzehrte er am Tatort mehrere zuvor entwendete Saftpackungen. Der Sach- und Entwendungsschaden ist als gering zu bezeichnen.

Anhand einer Fingerspur konnte nun ein 33- jähriger Tatverdächtiger ermittelt werden. Gegen den Tatverdächtigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls eingeleitet.

Bert Rauenbusch /gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken