Das könnte Sie auch interessieren:

POL-K: 190220-2-K Fahndung nach Tatverdächtigem vom Hohenzollernring mit Foto aus Videokamera

Köln (ots) - Nachtrag zur Meldung vom 17. Februar, Ziffer 2 Mit einem Foto aus einer Videokamera fahndet ...

POL-STD: 40-jähriger Autofahrer bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 73 an der Kreisgrenze tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen frühen Abend kam es auf der Bundesstraße 73 Burweg und Hechthausen in der Nähe der ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

02.05.2017 – 11:54

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (716) Verstärkte Cybercrime-Bekämpfung (02.05.2017 PM 145/2017)

Mittelfranken (ots)

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann stellt Maßnahmenkonzept vor: Mehr Computerkriminalisten und Prävention - Flächendeckend neue Kommissariate 'Cybercrime' - Einladung an die Presse

Die Bandbreite der im Internet begangenen Delikte ist groß. Straftäter haben das Internet längst für ihre kriminellen Machenschaften entdeckt, mit weiter steigender Tendenz. Die Fallzahlen der mit dem 'Tatmittel Internet' begangenen Straftaten sind bayernweit in den letzten Jahren deutlich gestiegen (2015: 23.966 Fälle, +12,7 Prozent; 2016: 24.871 Fälle, +3,8 Prozent). Auch bundesweit gibt es eine ähnliche Entwicklung.

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann wird am

Donnerstag, den 4. Mai 2017, um 12.00 Uhr, im Besprechungsraum 0.36 des Polizeipräsidiums Mittelfranken, Jakobsplatz 5, Nürnberg,

ein Maßnahmenkonzept zur verstärkten Cybercrime-Bekämpfung in Bayern vorstellen.

Schwerpunktmäßig wird es um mehr Computerkriminalisten bei der Bayerischen Polizei gehen, auch 'Cybercops' genannt. Das sind extra zu Polizisten ausgebildete EDV-Spezialisten, mit denen die Bayerische Polizei eine bundesweite Vorreiterrolle eingenommen hat. Herrmann wird unter anderem angehende Computerkriminalisten bei der Bayerischen Polizei, die im April 2017 ihre Ausbildung beendet haben, sowie neu eingestellte Computerkriminalisten, die im Mai 2017 ihre Polizeiausbildung beginnen, begrüßen. Außerdem wird Herrmann auf die neuen flächendeckend eingerichteten Kommissariate 'Cybercrime' eingehen und Präventionstipps geben. Zusätzlich wird ein erfahrener Computerkriminalist des Polizeipräsidiums Mittelfranken über seine Tätigkeit berichten.

Berichterstatter und Bildberichterstatter sind herzlich eingeladen.

Rückfragen bitte an:

Pressesprecher: Oliver Platzer
Telefon: (089) 2192 -2108
Telefax: (089) 2192 -12721
E-Mail: presse@stmi.bayern.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung