Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1058) Kradfahrer lebensgefährlich verletzt

        Nürnberg (ots) - Am späten Samstagabend zog sich ein 34-jähriger
Kradfahrer bei einem  Sturz in der Regensburger Straße
lebensgefährliche Verletzungen zu.  Der Mann touchierte mit dem
Vorderrad seiner Maschine den Bordstein,  stürzte, und rutschte ca.
35 Meter auf der Fahrbahn entlang. Laut Zeugenaussagen war der
Kradfahrer mit stark überhöhter  Geschwindigkeit unterwegs. Da
Anhaltspunkte für Alkoholgenuss  vorlagen, musste er sich einer
Blutentnahme unterziehen. An dem Krad entstand ein Sachschaden in
Höhe von ca. 2000 EUR.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon:0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: