Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

14.10.2016 – 21:56

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1853) Versammlungsgeschehen am 14.10.2016 in Fürth - Bilanz (Stand: 21:45 Uhr)

Fürth (ots)

Im Stadtgebiet von Fürth fanden am Freitag zwischen 17:00 Uhr und 21:15 Uhr mehrere Kundgebungen sowie eine Versammlung mit Aufzug statt. Der Abend verlief aus polizeilicher Sicht weitgehend friedlich.

Zum Schutz und ordnungsgemäßen Verlauf der Demonstrationen waren unter der Einsatzleitung der Polizeiinspektion Fürth sowohl Beamte der mittelfränkischen Polizei als auch der Bayerischen Bereitschaftspolizei im Einsatz.

In der Lerchenstraße Ecke Fuchsstraße fand ab 17:00 Uhr eine ca. einstündige stationäre Kundgebung statt. Es nahmen 9 Personen teil, die durchwegs friedlich demonstrierten.

Darüber hinaus wurden am Abend noch zwei weitere Versammlungen im Innenstadtbereich abgehalten, an denen insgesamt rund 150 Menschen teilnahmen.

Die Straßen rund um die Versammlungsorte mussten zeitweise vollständig gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Die Versammlungen waren gegen 21:15 Uhr beendet und verliefen größtenteils friedlich. Ein Teilnehmer der Versammlung (50) in der Luisenstraße leistete den eingesetzten Beamten jedoch Widerstand beim Versuch die Sperrgitter zu überwinden und eine noch unbekannte Person soll zwei Einsatzkräfte durch einen Schlag bzw. Tritt leicht verletzt haben. / Alexandra Oberhuber

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken