Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (723) Schmierereien aufgeklärt

        Nürnberg (ots) - Am 26.03.2002, gegen 14.15 Uhr, wurde ein
14-jähriger Schüler von einem aufmerksamen 31-jährigen Nürnberger
beobachtet, als er die Glasscheibe der Bushaltestelle Boxdorf-Nord
in Nürnberg beschmierte. Der couragierte Passant hielt den
Jugendlichen an und verständigte die Polizei. Nachdem bei dem
Schüler mehrere Filzstifte und Spraydosen aufgefunden wurden, lag
der Verdacht weiterer Sachbeschädigungen durch Graffiti nahe. Im
Laufe der weiteren Ermittlungen zeigte sich der Junge dann
einsichtig und räumte ein, bereits seit Anfang des Jahres 2002 im
Knoblauchsland mehrfach gesprüht zu haben. Er zeigte sich bereit,
die von ihm verursachten Schäden der Polizei zu zeigen. Insgesamt
konnten dem jungen Mann 19 Schmierereien im Bereich Knoblauchsland
zugeordnet werden.

  Dabei entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 6.000 Euro. Für die
Taten wird er wegen Sachbeschädigung angezeigt.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranke

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: