Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1491) Raubüberfall scheint geklärt

Nürnberg (ots) - Vor einem Monat (17.07.2016) ereignete sich in Nürnberg am Bahnhofsplatz ein Raubüberfall. Zwei mutmaßliche Täter (42 und 51) konnten nun ermittelt werden.

In den Nachtstunden des Sonntags war der Geschädigte, der sich am Bahnhofsvorplatz aufhielt, zunächst durch eine Gruppe von mehreren Männern angesprochen worden. Im Verlauf der Unterhaltung kam es dann aber zu körperlichen Übergriffen auf das Opfer. Nachdem sich die Gruppe wieder entfernt hatte, fehlten dem Mann mehrere hundert Euro aus seiner Geldbörse.

Durch umfangreiche Ermittlungen des zuständigen Kommissariats der Kripo Nürnberg konnten nun die dringend tatverdächtigen Beschuldigten identifiziert werden. Es handelt sich um Osteuropäer, die zur Zeit unbekannten Aufenthalts sind. Für beide Männer werden Haftbefehle beantragt.

Pamela Schmidt/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: