Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1253) Gestohlenes Motorrad in Verkehrsunfall verwickelt

Fürth (ots) - Am 04.07.2016 entwendete ein damals unbekannter Täter in der Fürther Südstadt ein Motorrad. Nun nahmen Beamte der Zwickauer Polizei einen Tatverdächtigen (24) fest.

Das Motorrad der Marke Yamaha bot ein Händler aus der Fürther Südstadt via Internet zum Verkauf an. Am Nachmittag des 04.07.2016 zeigte ein bis dahin unbekannter Mann Interesse daran und vereinbarte einen Termin. Gegen 15:30 Uhr sprach der Interessent vor und absolvierte eine zuvor vereinbarte Probefahrt. Von dieser kam er nicht mehr zurück.

Zwei Tage später war das Motorrad in einen Verkehrsunfall im Zuständigkeitsbereich der Zwickauer Polizei verwickelt. Dabei wurde die Maschine total beschädigt, der Fahrer schwer verletzt. Bei ihm handelt es sich nach bisherigem Kenntnisstand um den Probefahrer aus Fürth.

Das Motorrad wurde sichergestellt und inzwischen an den rechtmäßigen Eigentümer wieder ausgehändigt. Der mutmaßliche Dieb liegt mit schweren Verletzungen im Krankenhaus.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Fürth dauern an.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: