Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (158) Rentnerin konnte geholfen werden

        Nürnberg (ots) - Am 28.01.2002, gegen 03.00 Uhr, rief eine
84-jährige Nürnbergerin  bei der Polizeiinspektion Nürnberg-West an
und teilte mit, dass in  ihrer Wohnung die Beleuchtung ausgefallen
sei. Die verängstigte Frau  bat darum, eine Streife in ihre Wohnung
in den Stadtteil Muggenhof  zu schicken. Die Polizeibeamten stellten
fest, dass lediglich eine  Sicherung in der Wohnung ausgefallen war.
Die Streife konnte noch in  der Nacht von der EWAG entsprechende
Sicherungen beschaffen und die  Beleuchtung in der Wohnung wieder
anstellen.

  Die 84-jährige Mitteilerin hatte vor lauter Aufregung einen  
Schwächeanfall erlitten, so dass der Rettungsdienst alarmiert werden
musste. Die Dame konnte nach kurzer ambulanter Behandlung endlich  
wieder schlafen gehen.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: