Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1945) Schlägerei am Nürnberger Hauptbahnhof

Nürnberg (ots) - Am Sonntagabend (11.10.2015) kam es am Nürnberger Hauptbahnhof zwischen mehreren Personen zu einer heftigen Schlägerei. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Kurz nach 18:00 Uhr hielt sich ein 27-Jähriger im Bereich der Königstorpassage auf, als eine Gruppe von drei Personen auf ihn aufmerksam wurde. Es entwickelte sich zunächst eine verbale Auseinandersetzung. Letztlich schlugen die drei Männer im Alter zwischen 19 und 24 Jahren auf den 27-Jährigen ein. Dabei soll der Geschädigte auch Tritte gegen den Kopf erhalten haben.

Als eine Bekannte des Opfers eingriff, richteten sich die Schläge auch gegen sie. Zudem soll sie u.a. auch in den Bauch getreten worden sein.

Zeugen des Vorfalls verständigten die Polizei. Als die Streifen der Inspektion Nürnberg-Mitte eintrafen, hatte sich der Geschädigte bereits entfernt. Er hatte nach Angaben seiner Begleiterin genau wie sie nur leichte Verletzungen erlitten.

Die drei Beschuldigten wurden festgenommen und zur Dienststelle gebracht. Die weitere Sachbearbeitung wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung übernahm das Fachkommissariat der Kripo Nürnberg.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: