Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1923) Rucksack entrissen - Tatverdächtige ermittelt

Ansbach (ots) - Wie mit Meldung 1847 vom 28.09.15 berichtet, entrissen Unbekannte einem 29-Jährigen den Rucksack und entwendeten den Inhalt. Die Kriminalpolizei hat drei Tatverdächtige ermittelt.

Der 29-Jährige saß am 25.09.15 gegen 22:40 Uhr an der Bushaltestelle Schloßplatz, als ihm einer von drei unbekannten Männern den Rucksack entriss. Anschließend flüchtete das Trio in unbekannte Richtung.

Beamte des Fachkommissariats der Ansbacher Kripo konnten nun drei Tatverdächtige im Alter von 18, 21 und 24 Jahren ermitteln, die wegen des Verdachts des Raubes angezeigt werden.

Zum Verbleib der Beute, einem Laptop und einer "Braillezeile" (Schriftübersetzer in Blindenschrift), machten die drei bei der Kriminalpolizei keine Angaben. Diesbezüglich dauern die Ermittlungen noch an.

Rainer Seebauer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: