Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DN: 62-Jähriger aus Inden/Lamersdorf vermisst - Hinweise erbeten!

Inden (ots) - Seit Montag wird aus einem Seniorenheim in Inden/Lamersdorf ein 62 Jahre alter Mann vermisst. ...

POL-PPKO: Versuchtes Tötungsdelikt in Vallendar -Polizei sucht Zeugen

Koblenz / Vallendar (ots) - Am Donnerstag, den 07. Februar gegen 19:30 Uhr kam es in Vallendar zu einem ...

POL-LB: Großübung von Polizei und Bevölkerungsschutz am Sonntag, 24. März 2019, in Ludwigsburg und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Polizei und Bevölkerungsschutz führen am Sonntag, 24. März 2019 in Ludwigsburg und ...

24.09.2015 – 13:13

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1825) Mann geschlagen und beraubt

Erlangen (ots)

Am Mittwochabend (23.09.2015) wurde ein 33-Jähriger im Erlanger Stadtteil Alterlangen Opfer eines Raubes. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Mann wurde gegen 21:00 Uhr von drei bislang unbekannten Tätern unter einem Vorwand von der Notunterkunft Schallershofer Straße in den Rabenweg gelockt. Dort schlug das Trio den 33-Jährigen nieder und raubte mehrere hundert US-Dollar Bargeld. Bei den Unbekannten soll es sich um drei Männer im Alter von 20 - 30 Jahren gehandelt haben.

Die Spurensicherung kam vor Ort. Das Fachkommissariat der Erlanger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.

Michael Petzold/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken