Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

POL-HB: Nr.: 0202 --Entschärfung von zwei Fliegerbomben--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, ab 11.30 Uhr Am ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

20.09.2015 – 11:59

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1799)Tankstelle wurde überfallen

Bad Windsheim (ots)

Am Samstagabend (19.09.2015) überfiel ein Unbekannter die Tankstelle eines Autohofes in Ippesheim (Lkrs.Neustadt a.d. Aisch - Bad Windsheim). Die Kriminalpolizei sucht Zeugen.

Gegen 20:00 Uhr betrat ein maskierter Mann die Tankstelle in Gollhofen und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung konnte er mit der Beute von circa 1000 Euro unerkannt flüchten.

Nach ersten Erkenntnissen entfernte sich der Unbekannte mit einem schwarzen so genannten Quad, ohne amtlichen Kennzeichen, in Richtung Gollhofen.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: Circa 20 - 25 Jahre alt, schlanke Figur, trug bei der Tatausführung eine Jeans und einen schwarzen Kapuzenpullover.

VORSICHT: Der Mann ist bewaffnet.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken kam zur Spurensicherung vor Ort. Das Fachkommissariat der Ansbacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise können unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 mitgeteilt werden. / Michael Petzold

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken