Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2160) Decke in Möbelhaus eingestürzt

      Nürnberg (ots) - Am Montag, 31.12.01, 10.54 Uhr, kam es im
zweistöckigen Anbau eines großen Nürnberger Möbelhauses, im
Stadtteil Mögeldorf, zu einem Unfall, bei dem insgesamt neun
Personen verletzt wurden.
    Aus bislang unbekannter Ursache hatte sich eine abgehängte
Rigips-Decke über dem Erdgeschoß auf der Fläche von ca. 100-150
Quadratmetern aus der Verankerung gelöst und war im Bereich des
dortigen Treppenaufganges zum ersten Obergeschoß herabgefallen.
Die Verletzungen der Betroffenen waren allesamt glücklicherweise
nur leichterer Art. Lediglich vier Kunden, darunter ein vier
Jahre altes Kind und ein Angestellter des Möbelhauses mussten
wegen erlittener Prellungen und Schürfwunden vom Rettungsdienst
zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser der Stadt verbracht
werden.
    Zur Absuche nach möglichen weiteren Unglücksopfern und zu
Absperr- und Absicherungsmaßnahmen waren Einsatzfahrzeuge aller
Wachen der Berufsfeuerwehr Nürnberg, der Freiwilligen Feuerwehr
Laufamholz sowie mehrere Polizeistreifen im Einsatz.
    Der erst am heutigen Tag neu eröffnete Anbau, wie auch das
Haupthaus, wurden von der Geschäftsleitung sofort nach dem
Unfall für den Verkauf geschlossen.
    Die Kriminalpolizei und die Bauordnungsbehörde haben die
Ermittlungen aufgenommen. Zur Erforschung der Unglücksursache
wird jedoch die Herbeiziehung eines Sachverständigen nötig sein.
Der Sachschaden dürfte nach ersten Schätzungen sicherlich
jenseits der 100.000.--DM-Grenze liegen.
    Aufgrund des Einsatzes und des allgemein sehr starken
Einkaufsverkehrs kam es bis gegen 13.00 Uhr zu erheblichen
Verkehrsbehinderungen im Bereich der Unglücksstelle.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: