Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2040) Fahrzeug ausgebrannt

      Erlangen (ots) - Die Verkehrspolizei Erlangen erhielt
heute, 07.12.2001, gegen 05.00 Uhr eine Mitteilung, dass auf der
BAB A 3, zwischen dem Autobahnkreuz FÜ/Erlangen und der
Anschlussstelle Tennenlohe ein Fahrzeug brennt. Beim Eintreffen
der Beamten brannte der PKW bereits lichterloh. Der 52jährige
Fahrer aus Augsburg konnte noch rechtzeitig den mitgeführten
Anhänger abkuppeln. Durch die Hitzeentwicklung entstand noch
Schaden an der Teerdecke. Während die alarmierte Feuerwehr den
Brand löschte, musste die Fahrbahn komplett gesperrt werden. Wie
sich hinterher herausstellte dürfte ein technischer Defekt im
Motorraum für den Brand ursächlich sein. Es entstand ein Schaden
von etwa 17.000 DM.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen -  Pressestelle
Telefon: 09131-760-214
Fax:        09131-760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: