Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2202) PKW landete kopfüber im Bach - 30jährige Fahrerin gerettet

      Ansbach (ots) - Am späten Samstagnachmittag befuhr eine 30
jährige aus Obernzenn mit ihrem Ford KA die Kreisstraße von
Sondernlohe in Richtung Unteraltenbernheim.
    Zwischen Hörhof und Binzmühle kam sie auf gerader Strecke
aus bislang noch ungeklärten Gründen nach rechts von der
Fahrbahn ab. Dabei stürzte ihr Pkw in den ca. 4 m neben der
Kreisstraße verlaufenden Kemnathbach, wo er kopfüber mit den
Rädern nach oben liegen blieb. Der Pkw lief voll Wasser und der
Körper der Frau befand sich schon teilweise unter Wasser.
    Ein nachfolgender 34 jähriger aus Unteraltenbernheim der den
Unfall nicht beobachtet hatte, bemerkte im Vorbeifahren die
Rücklichter des verunfallten Ford. Er kehrte um, schlug eine
Fensterscheibe des Pkw ein und zog die 30 jährige aus dem
Fahrzeug.
    Die Frau, die nicht ansprechbar war, wurde mit einem
schweren Schock ins Krankenhaus eingeliefert.
Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 20.000 DM.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach - Einsatzzentrale
Telefon: 0981-9094-220
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: