Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

03.06.2015 – 12:37

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1085) Mehr als doppelt so schnell als erlaubt

Nürnberg (ots)

Die Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg führte am Dienstag (02.06.2015) Geschwindigkeitskontrollen in mehreren Nürnberger Stadtteilen durch. Die überwiegende Mehrheit der Fahrer der rund 5.600 gemessenen Kraftfahrzeuge hielt sich an die vorgeschriebene Geschwindigkeit.

Zu schnell unterwegs waren 101 von ihnen. 94 davon wurden mit einem Verwarnungsgeld bis zu 35 Euro belegt. Auf die verbliebenen sieben kommen Bußgeldbescheide und bis zu zwei Punkte im Flensburger Verkehrszentralregister zu. Die zwei schnellsten erwartet zusätzlich ein Fahrverbot von bis zu drei Monaten.

Absoluter Spitzenreiter war der Fahrer (19) eines Audi Cabrios, der am späten Abend mit gemessenen 132 km/h bei erlaubten 50 km/h auf dem Ben-Gurion-Ring im Bereich einer Fußgängerfurt geblitzt wurde. Den 19-Jährigen erwartet nun ein Bußgeld von über 1.300 Euro. Seinen Führerschein wird er wohl für drei Monate abgeben müssen. Zwei Punkte in Flensburg kommen ebenfalls hinzu.

Robert Sandmann/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken