Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

07.03.2015 – 13:03

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (475) Vollsperrungen auf der A73 wegen eines Rettungseinsatz und Unfall in der Gegenrichtung

Nürnberg/Feucht (ots)

Heute Morgen (07.03.2015) musste die Autobahn zwischen den Anschlussstellen Nürnberg-Hafen und Nürnberg-Königshof in Fahrtrichtung Feucht wegen eines Rettungseinsatzes für ca. eine Stunde gesperrt werden. In der Gegenrichtung ereignete sich währenddessen ein Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten, sodass die Verkehrspolizei auch dort diese Fahrbahn zeitweise sperren musste.

Der Rettungshubschrauber landete gegen 08:30 Uhr auf der A73. Ein 61-jähriger Mann war dort in einem Pkw Mercedes-Benz kollabiert und musste dringend notärztlich versorgt werden. Man versuchte zwar noch ihn zu reanimieren, konnte aber nicht mehr verhindern, dass er noch vor Ort verstarb.

Zur gleichen Zeit ereignete sich in der Gegenrichtung auf ungefähr gleicher Höhe ein Auffahrunfall. Der 18-jährige Fahrer eines Opel Corsa stieß auf der linken Spur mit einem vor ihm fahrenden Ford Fiesta zusammen, geriet daraufhin ins Schleudern und kollidierte im Folgenden noch mit einem Streifenwagen der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd. Der BMW war auf der Standspur abgestellt worden und zum Unfallzeitpunkt nicht besetzt.

Der Opel-Fahrer selbst sowie sein 17-jähriger Beifahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt und wurden zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Darüber hinaus entstand an den drei Fahrzeugen ein Sachschaden von insgesamt ca. 20.000 Euro und die Autobahn musste auch in dieser Fahrtrichtung für die Dauer der Unfallaufnahme durch die Verkehrspolizei Feucht zeitweise vollständig gesperrt werden. / Alexandra Oberhuber

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell