Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (374) Leicht verletzte Person und hoher Sachschaden nach Brand in einer Tiefgarage in Fürth

Fürth (ots) - Am Samstag, den 21.02.2015, gegen 02.00 Uhr, kam es aus noch bislang ungeklärten Gründen zu einem Brand in einer Tiefgarage zwischen den Anwesen Alte Reutstr. 170 und 174.

Einem Großaufgebot von mehr als 50 Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr Fürth und der Freiwilligen Wehren aus Steinach, Sack und Ronhof, ist es zu verdanken, dass der Brand rasch unter Kontrolle und gegen 03.20 Uhr gelöscht werden konnte.

Eine 52jährige Frau erlitt eine Rauchgasvergiftung und wurde zu weiteren Untersuchungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Aus Sicherheitsgründen wurden etwa 40 Anwohner aus ihren Wohnungen evakuiert und durch Rettungskräfte betreut.

Durch den Brand in der Tiefgarage, die über 100 Stelllätze verfügt, wurden drei Fahrzeuge stark beschädigt. Weitere Fahrzeuge wurden in Mitleidenschaft gezogen. Über deren Schäden kann jedoch noch keine Aussage getroffen werden. An der Decke der Tiefgarage kam es zu Schäden an der Betondecke.

Der Sachschaden wird bisher auf über 100000 EUR geschätzt.

Die Anwohner konnten inzwischen wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Beamte des Kriminaldauerdienstes und der Polizeiinspektion Fürth haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Gassert, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Einsatzzentrale
Telefon: 0911/2112-1450
Fax: 0911/2112-1455
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: