Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

POL-BOR: Gronau - Überladen und nicht verkehrssicher

Gronau (ots) - Auch die Kontrolle von land- und forstwirtschaftlich genutzten Fahrzeugen gehört zu den ...

22.01.2015 – 16:41

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (142) Überfall auf Bewohner in Fürth - Zeugensuche

Fürth (ots)

Heute Vormittag (22.01.2015) überfielen bislang unbekannte Täter zwei Frauen in einer Wohnung im Fürther Osten und versuchten, Bargeld zu erpressen. Die Kripo Fürth bittet um Zeugenhinweise.

Nach bisherigen Erkenntnissen ereignete sich der Überfall kurz nach 11:30 Uhr in einem Hinterhaus der Goethestraße. Als die Bewohnerin (30) an der Wohnungstür Geräusche hörte, machte sie auf, um nachzusehen. Als sie die Tür geöffnet hatte, drängte sie ein unbekannter Mann in die Räume zurück. Gleichzeitig betraten ein weiterer Mann und eine Frau die Wohnung. Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderten sie die Herausgabe von Bargeld. Eine Person durchsuchte zudem die Räumlichkeiten. Als sie keine Beute fanden, flüchteten die Täter zu Fuß in unbekannte Richtung.

Eine zufällig anwesende Freundin (30) der Wohnungsinhaberin wurde ebenfalls bedroht, genauso wie das acht Monate alte Kind der Mieterin. Nachdem sie zuvor mehrfach geschlagen worden war, trug die Mieterin Verletzungen davon, die ärztlicher Behandlung bedurften. Das Kind und die Freundin blieben unverletzt.

Beschreibung der Täter:

Männlicher Täter 1:

25 - 30 Jahre alt, ca. 170 - 175 cm groß, normale Statur, helle Hautfarbe, bekleidet mit Wollmütze, insgesamt dunkel gekleidet, Gesicht vermummt.

Männlicher Täter 2:

25 - 30 Jahre alt, ca. 170 - 175 cm groß, kräftige Statur, auffallend dunkle Hautfarbe (südosteuropäisch), schwarzer 3-Tages- oder Oberlippenbart, dunkle Augenfarbe, schwarze Haare, insgesamt dunkel gekleidet.

Weibliche Täterin:

Ca. 30 - 35 Jahre alt, ca. 160 - 165 cm groß, dicke Figur, nackenlange, dunkle Haare, dunkle Jacke, rundes Gesicht, helle Hautfarbe mit Sommersprossen.

Nach Angaben der Geschädigten soll es sich um Südosteuropäer gehandelt haben.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegen.

Bert Rauenbusch/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung