Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2358) Versuchte Wohnhauseinbrüche - Zeugenaufruf

Lauf an der Pegnitz (ots) - Noch unbekannte Täter versuchten in den vergangenen Tagen (19. bis 22.12.2014) mehrfach in Wohnhäuser in Röthenbach an der Pegnitz (Landkreis Nürnberger Land) einzubrechen und haben dabei einen Sachschaden von einigen Hundert Euro angerichtet.

Die Einbrecher versuchten durch Aufhebeln von Fenstern und Türen in die Anwesen an der Ostpreußenstraße, Moritzbergstraße und Donauschwabenstraße einzubrechen. In allen Fällen scheiterten die Täter jedoch mit ihrem Vorhaben Beute zu machen und wurden teilweise sogar auf frischer Tat überrascht und beim Ausbaldowern der Tatorte gesehen.

Unabhängig voneinander haben sich bereits mehrere Zeugen bei der Polizei gemeldet, die an den Wohnhäusern auf verdächtige Männer gestoßen sind. Sie wurden einhellig auf Anfang bis Mitte Zwanzig geschätzt, sind ca. 180 cm groß und haben eine sportlich/schlanke Figur.

Die Kripo Schwabach hat zwischenzeitlich die Ermittlungen übernommen und bittet darum, dass sich möglichst noch weitere Zeugen melden.

Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken rund um die Uhr unter der Rufnummer (0911) 2112-3333 entgegen.

Alexandra Oberhuber

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: