FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2054) Pkw beschossen? - Kriminalpolizei ermittelt

Fürth/Nürnberg (ots) - Die Kriminalpolizei in Fürth und in Nürnberg prüft zurzeit zwei Fälle, in denen jeweils an der Beifahrertür Beschädigungen in Form von Schüssen festgestellt worden sind.

Am Dienstagnachmittag (11.11.2014) meldete sich bei der Polizeiinspektion Fürth die Halterin eines Renault Twingo, weil sie an ihrem geparkten Pkw an der Beifahrertür eine Beschädigung festgestellt hatte. Bei der Überprüfung fand die Streife im Bereich der Gummidichtung ein deformiertes Geschoss. Aus welcher Waffe es stammt, konnte bislang noch nicht bestimmt werden. Auch eine Tatzeit sowie ein Tatort konnten aufgrund der ersten Befragung noch nicht eingegrenzt werden. Fest steht lediglich, dass die Frau im Stadtgebiet Nürnberg unterwegs war und anschließend Richtung Fürth gefahren ist.

Nachdem sich bereits am Montagabend (10.11.2014) gegen 20:30 Uhr der Halter eines VW Golf bei der Polizeiinspektion Nürnberg-West gemeldet hatte, weil bei seinem Fahrzeug ebenfalls die Beifahrertür vermutlich durch ein Geschoss beschädigt worden war, prüft die Kriminalpolizei, ob es zwischen den beiden Fällen einen Zusammenhang gibt.

Der Mann war am Montagabend von Fürth kommend in Richtung Hafen gefahren, als er in Höhe der Anschlussstelle Nürnberg-Schweinau kurz vor der Ludwig-Scholz-Brücke einen Schlag an seinem Pkw bemerkte. Er verständigte sofort die Polizei und begab sich zur Anzeigeerstattung in die Wallensteinstraße. Dort wurde die Eindellung an der Beifahrertür dann protokolliert. Eingeleitete Fahndungsmaßnahmen blieben allerdings ohne Ergebnis.

Hinweise in beiden Fällen nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken in Nürnberg unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegen.

Peter Schnellinger/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: