Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

02.10.2014 – 15:25

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1781) Wer saß am Steuer - Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall

Fürth (ots)

Bei einem Fahrstreifenwechsel kam es am Mittwochmittag (01.10.2014) in der Fürther Nordstadt zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Es entstand lediglich Sachschaden.

Gegen 11:30 Uhr war ein Mercedes, besetzt mit zwei Männern (33 und 31) auf der Erlanger Straße stadtauswärts unterwegs. Bei dem Versuch, den Fahrstreifen nach links zu wechseln, streifte er einen neben ihm fahrenden Ford Kastenwagen. Nebeneinander kamen beide zum Stehen. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Gesamtsachschaden auf ca. 8.500 Euro.

Den Angaben des Kastenwagenfahrers (54) zufolge, fuhr zum Unfallzeitpunkt ein dunkelhaariger Mann den Mercedes. Dieser soll wild gestikulierend hinter dem Lenkrad gesessen haben, bevor alle Beteiligten ausstiegen. Bei der Unfallaufnahme durch die zwischenzeitlich verständigte Verkehrspolizeiinspektion Fürth kam es zu widersprüchlichen Aussagen hinsichtlich der Fahrereigenschaft. Der zweite Insasse (31) - er hat rote Haare - gab an, den Mercedes gefahren zu haben. Bei der Überprüfung seines dunkelhaarigen Bruders (33) stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Auch fiel ein Drogenvortest positiv aus.

Die Verkehrspolizei Fürth bittet etwaige Zeugen des Unfalls, sich unter der Telefonnummer 0911 973997-180 zu melden.

Robert Sandmann/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken