Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (767) Dachstuhlbrand eines Einfamilienhauses

Lkr. Ansbach (ots) - Am 01.05.2014, gegen 00.50 Uhr, geriet der Dachstuhl eines Einfamilienhauses in Brand. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr verließ die vierköpfige Familie unverletzt das Anwesen. Durch das schnelle Eintreffen der alarmierten Wehren mit 70 Einsatzkräften aus Leutershausen und den angrenzenden Ortschaften Lehrberg, Jochsberg und Herrieden, konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden.

Die weiteren Ermittlungen werden durch das Fachkommissariat der KPI Ansbach geführt. Nach ersten Erkenntnissen dürfte jedoch ein Blitzeinschlag, infolge eines Gewitters, als Ursache in Betracht kommen.

Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 150000 Euro geschätzt Das Anwesen ist derzeit unbewohnbar. Die Familie nächtigt bis auf weiteres in einem Wochenendhaus.

Gassert, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Einsatzzentrale
Telefon: 0911/2112-1450
Fax: 0911/2112-1455
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: