Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (515) Nach Einbruch in Sportgeschäft festgenommen

Nürnberg (ots) - Unweit des Tatortes nahm in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (19./20.03.2014) die Polizei einen mutmaßlichen Einbrecher in der Innenstadt fest. Der alkoholisierte Mann (35) bestreitet die Tat.

Zwei aufmerksame Zeugen (40 und 56) beobachteten kurz nach 23:00 Uhr den zunächst Unbekannten, als er in der Vorderen Sterngasse die Glastüre eines Sportgeschäftes eintrat und hineinging. Als er wieder herauskam, trug er mehrere Schuhkartons und Dekorationsartikel unter dem Arm (Wert rund 250 Euro).

Die Zeugin (40) sprach ihn an, woraufhin er mit seinem Fahrrad flüchtete. Dabei verlor er den größten Teil seiner Beute.

Die zwischenzeitlich zur Fahndung eingesetzten Streifen konnten den 35-Jährigen kurz darauf festnehmen. Ein verbliebenes Paar Schuhe wurde sichergestellt. Da der Mann einräumte, Alkohol und Drogen konsumiert zu haben, entnahm ein Arzt auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth eine Blutprobe. Die weiteren Ermittlungen übernahm das Fachkommissariat der Nürnberger Kripo. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des schweren Diebstahls wurde eingeleitet und der Tatverdächtige wieder auf freien Fuß gesetzt.

Robert Sandmann/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: