Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (205) Zwei Wohnhauseinbrüche - Zeugenaufruf

Weißenburg/Scheinfeld (ots) - Gestern (30.01.2014) bzw. in den vergangenen Tagen wurden jeweils zwei freistehende Einfamilienhäuser in Westmittelfranken das Ziel von bislang unbekannten Einbrechern. Die Kriminalpolizei Ansbach bittet um Hinweise.

In der Zeit von vergangenem Dienstagmittag (28.01.2014) bis Donnerstagabend (30.01.2014) drangen die Gesuchten über die Terrassentüre eines Anwesens in der Julius-Schmuck-Straße in ein Haus in Weißenburg ein. Anschließend wurden die Räume durchsucht. Hierbei erbeuteten die Täter Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Der angerichtete Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Am gestrigen Donnerstagnachmittag zwischen 16:15 und 20:15 Uhr drangen ebenfalls Unbekannte vermutlich über die Balkontüre eines Hauses in der Bergstraße in Scheinfeld ein. Dort gelang es ihnen, Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren hundert Euro zu stehlen. Die Täter verursachten hierbei einen Sachschaden in Höhe von ca. 1.000,-- Euro.

In beiden Fällen ermittelt nun das Fachkommissariat der Kripo Ansbach wegen Einbruchsdiebstahls gegen unbekannt. Wer konnte in den fraglichen Tatzeiträumen Ungewöhnliches an den Einfamilienhäusern feststellen? Hinweise hierzu nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegen.

Robert Schmitt/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: