Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (181) Mülltonne geriet in Flammen

Erlangen (ots) - Heute Morgen (28.01.2014) geriet an einem Anwesen in Dechsendorf (Stadt Erlangen) eine Mülltonne in Brand. Die Kripo Erlangen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Gegen 06:00 Uhr bemerkte eine Zeugin das Feuer in der Fliederstraße und verständigte die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr. Anwohner eines angrenzenden Hauses wurden vorsorglich evakuiert. Durch die raschen Löscharbeiten verhinderten die Feuerwehrleute ein Übergreifen der Flammen auf das Anwesen. Lediglich eine Holzlege und mehrere Mülltonnen wurden in Mitleidenschaft gezogen. Nach ersten Schätzungen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

Während der Löscharbeiten zog sich ein Feuerwehrmann eine leichte Rauchgasintoxikation zu. Er musste ambulant vom Rettungsdienst versorgt werden.

Die Ermittlungen des Fachkommissariats der Kriminalpolizei Erlangen haben vor Ort ergeben, dass wohl heiße Asche in der Mülltonne für den Brand verantwortlich gewesen sein dürfte.

Simone Wiesenberg/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: