Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2184) Betrunken zur Polizei gefahren

Nürnberg (ots) - Die verloren gegangene EC-Karte seiner Ehefrau kostete einem 69-jährigen Nürnberger heute Nachmittag (10.12.2013) den Führerschein. Fahruntüchtig fuhr er zur Polizei und holte die Karte ab.

Passanten fanden am Nachmittag die EC-Karte in einer Bank der Nürnberger Südstadt und gaben sie wenig später bei der zuständigen Polizeiinspektion Nürnberg-Süd ab. Die Anschlussermittlungen führten sehr schnell zur Eigentümerin. Sie wurde verständigt und sicherte die umgehende Abholung zu.

Wenig später kam der Ehemann der Verliererin zur Dienststelle. Bei den zu erledigenden Formalitäten stieg den Beamten deutlicher Alkoholgeruch in die Nase. Da der 69-Jährige mit dem Pkw vorfuhr, wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Dieser zeigte mehr als 1,1 Promille an. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, ebenso die Sicherstellung des Führerscheins.

Wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr wurde Anzeige erstattet.

Bert Rauenbusch/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: