Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1898) Taschendiebstähle vereitelt - Mutmaßliche Taschendiebe festgenommen

Nürnberg (ots) - Durch das beherzte Einschreiten zweier Verbrauchermarktsangestellter am vergangenen Wochenende (25./26.10.2013) in den Nürnberger Stadtteilen Gostenhof und Neuröthenbach konnten durch Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-West zwei mutmaßliche Taschendiebe festgenommen werden.

In beiden Fällen wurden die Tatverdächtigen einige Zeit in den Märkten beobachtet, als sie sich auffällig verhielten und hinter Kunden in Richtung deren Taschen griffen. Anschließend verließen sie, ohne etwas gekauft zu haben die Geschäfte. Die aufmerksam gewordenen Angestellten baten die Männer (41 und 27 Jahre) zu sich und verständigten zur weiteren Überprüfung die Polizei.

Glücklicherweise kam es in keinem dieser Fälle zu einem Diebstahl. Die beiden Beschuldigten bestritten die Taten, müssen sich jedoch wegen des Verdachts des versuchten Diebstahls verantworten. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth musste der nicht in Deutschland sesshafte 27-Jährige eine Sicherheitsleistung in Höhe von 200 Euro entrichten.

Aufgrund immer wieder vorkommender Taschendiebstähle gibt die Polizei Tipps und empfiehlt:

   -	Lassen sie ihre Hand- und Umhängetaschen nie unbeaufsichtigt im 
Einkaufswagen und tragen Sie diese immer geschlossen mit der 
Verschlussseite zum Körper. -	Nehmen Sie nur so viel Bargeld mit, wie
Sie benötigen. -	Verzichten Sie auf unnötige Wertgegenstände. -	 
Verteilen Sie Ihr Bargeld, Handy und Schlüssel auf verschlossene 
Innentaschen der Kleidung. -	Benutzen Sie Brustbeutel oder 
Gürteltaschen, um Ihre Gegenstände aufzubewahren.   /Simone 
Wiesenberg 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: