Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1121) Geldbörse geraubt

      Nürnberg (ots) - Am 18.06.2001, gegen 02.45 Uhr, befand
sich ein 35-jähriger Nürnberger in der Harsdörfferstraße auf dem
Nachhauseweg. Dort wurde der 35-Jährige unvermittelt von einem
unbekannten Mann mehrmals geschlagen und mit den Füßen getreten.
Anschließend zog der Unbekannte seinem Opfer die Geldbörse mit
ca. 60 DM aus der Hose und flüchtete in Richtung
Wilhelm-Spaeth-Straße. Trotz sofortiger Fahndung konnte der
Täter unerkannt untertauchen.

Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben:     Ca. 18 - 20 Jahre alt, etwa 170 cm groß, hatte schwarze Haare und trug eine schwarze Lederjacke. Nach Angaben des Überfallenen handelt es sich bei dem Täter um einen südländischen Typ.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: