Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1815) Seniorin beraubt - Zeugenaufruf

Nürnberg (ots) - Opfer eines Handtaschenraubes wurde am Montagnachmittag (14.10.2013) eine 85-Jährige im Stadtteil Gärten hinter der Veste. Dem Räuber gelang unerkannt die Flucht.

Die ältere Dame war mit ihrem Rollator gegen 15:00 Uhr auf dem Nachhauseweg. In einem Fußweg von der Rollnerstraße in Richtung Georg-Eberlein-Straße näherte sich der Unbekannte von hinten und gab ihr einen Stoß. Während sich die Frau gerade noch festhalten konnte, griff der Räuber in den Korb am Rollator und flüchtete mit der erbeuteten Handtasche in unbekannte Richtung. In der Tasche Bargeld und persönliche Gegenstände. Das Opfer setzte den Heimweg fort, um Angehörige von dem Vorfall zu verständigen.

Zwischenzeitlich fand ein Anwohner in der Benekestraße in einem Gebüsch eine Handtasche und rief die Polizei. Anhand des Inhalts kam man schnell auf die 85-Jährige. Aus der Handtasche fehlte lediglich das Bargeld.

Die Seniorin kam glücklicherweise mit dem Schrecken davon. Den Flüchtigen kann sie nicht beschreiben. Das Fachkommissariat der Nürnberger Kripo bittet nun Zeugen, die möglicherweise in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 rund um die Uhr zu melden.

Robert Sandmann/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: