Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1378) Streit zwischen fünf Männern endete in Schlägerei

Nürnberg (ots) - Gestern Abend (05.08.13) gerieten fünf Männer am Lederersteg in Nürnberg in Streit. Zwei Beteiligte mussten danach ärztlich versorgt werden.

Gegen 19.50 Uhr begannen die Fünf aus noch unbekannter Ursache mit einer zunächst verbalen Streiterei. Die eskalierte kurze Zeit später derart, dass ein 33-Jähriger einem 45-Jährigen eine Flasche auf den Kopf und einem anderen ebenfalls 33-Jährigen ins Gesicht schlug.

Dabei trug der 45-Jährige eine blutende Kopfplatzwunde davon, die vom Rettungsdienst versorgt wurde. Das zweite Opfer wurde mit einer Gesichtsverletzung ins Krankenhaus gebracht. Alle fünf Streithähne standen erheblich unter Alkohol.

Der 33-jährige Tatverdächtige wurde festgenommen und zur Dienststelle verbracht. Gegen ihn wurde Haftantrag gestellt und er wird im Laufe des heutigen Tages einem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Rainer Seebauer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: