Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1231) Ladendieb auf frischer Tat gestellt

Fürth (ots) - Die Polizei nahm am Mittwochabend (17.07.2013) gegen 18:15 Uhr in einem Bekleidungshaus der Fürther Innenstadt einen 25-jährigen mutmaßlichen Ladendieb vorläufig fest.

Der Osteuropäer nahm offenbar sechs Kleidungsstücke im Wert von 160 Euro zum "Anprobieren" in die Umkleidekabine mit. Hier entfernte er sämtliche Sicherungsetiketten mit einer Zange. Danach verließ er die Kabine, nachdem er die Oberteile unter seiner ursprünglich getragenen Kleidung angezogen hatte. In diesem Aufzug fiel er einem Ladendetektiv (37) auf, der ihn bis zum Eintreffen der Polizei festhielt. Anschließend konnte das Bekleidungshaus die Oberteile und eine Lederjacke wieder in Empfang nehmen.

Gegenüber Beamten der Polizeiinspektion Fürth legte der Tatverdächtige ein Geständnis ab. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Robert Sandmann/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: