Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (987) Auf Lebensgefährtin eingestochen

Dinkelsbühl (ots) - Am Freitag, 07.06.13, hatte ein 44-Jähriger aus Dinkelsbühl auf seine Lebensgefährtin eingestochen und sie schwer verletzt.

Der 44-Jährige war aus noch unbekannten Gründen mit einem Küchenmesser auf die Frau losgegangen und hatte mehrmals auf sie eingestochen. Die ebenfalls 44-Jährige erlitt dadurch mehrere Schnitt- und Stichverletzungen, konnte jedoch in die Nachbarschaft flüchten.

Dort wurde sie auch von einer Streife der PI Dinkelsbühl angetroffen und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr besteht nicht.

Ihr Lebensgefährte war nicht mehr in der gemeinsamen Wohnung, konnte aber im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung festgenommen werden. Der 44-jährige Tatverdächtige wird heute einem Haftrichter vorgeführt.

Rainer Seebauer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: