Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (837) Aufmerksame Passanten halten Kaufhausdieb fest

Erlangen (ots) - Durch die Aufmerksamkeit und das tatkräftige Einschreiten mehrerer Passanten, konnten die Beamten der Polizeiinspektion Erlangen-Stadt am Mittwochvormittag (15.05.2013) einen mutmaßlichen Ladendieb in der Erlanger Innenstadt festnehmen. Er wird verdächtigt, Waren im Wert von mehreren hundert Euro entwendet zu haben.

Gegen 11:00 Uhr verließ der Mann ein Bekleidungsgeschäft in den Erlanger Arkaden, als die akustische Diebstahlwarenanlage anschlug. Daraufhin wurde der Tatverdächtige kurzzeitig durch eine Angestellte festgehalten, konnte sich jedoch losreißen und flüchten. Als er in Richtung des Haupteinganges rannte, rief ihm die Verkäuferin hinterher. Zwei Passanten (20 und 40 Jahre) sowie der Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes, auf die Rufe aufmerksam geworden, reagierten sofort und hielten den Flüchtenden bis zum Eintreffen der Streifenbesatzung fest. Seine Tatbeute führte er noch in einer Umhängetasche mit. Darin befanden sich Waren im Wert von annähernd 400 Euro.

Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls ermittelt. Außerdem muss er sich wegen eines Verstoßes nach dem Asylverfahrensgesetz verantworten, weil er seinen gesetzlich bestimmten Aufenthaltsort verlassen hatte.

Simone Wiesenberg/nn

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: