Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (782) Schlägerei nach verbaler Auseinandersetzung - Zeugen gesucht

Nürnberg (ots) - Am Sonntagmorgen (05.05.2013) entwickelte sich in der Nürnberger Innenstadt nach einer verbalen Auseinandersetzung eine heftige Schlägerei, bei der drei Personen verletzt wurden. Die Kripo Nürnberg sucht Zeugen.

Gegen 05:30 Uhr lief eine aus sieben Osteuropäern bestehende Personengruppe in der Vorderen Sterngasse entlang. Ihnen kamen fünf Personen entgegen, die auf dem Heimweg von der Arbeit waren.

Aus noch nicht bekannten Gründen kam es dann zunächst zu einem Wortwechsel, der sehr schnell in einer Schlägerei mündete. Dabei sollen mehrere Osteuropäer auf drei der anderen Gruppe angehörenden Männer eingeschlagen haben. Ein 24-Jähriger soll sogar noch auf dem Boden liegend mit Tritten gegen Kopf verletzt worden sein.

Schnell eintreffende Beamte der PI Nürnberg-Mitte nahmen die osteuropäische Tatverdächtigengruppe fest. Die Tatbeteiligungen an der Schlägerei sind noch ungeklärt. Die Beschuldigten sind zwischen 21 und 33 Jahre alt.

Der 24-jährige Verletzte musste vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert werden, wurde aber zwischenzeitlich wieder entlassen. Seine beiden Begleiter (21 und 43) erlitten ebenfalls nur leichtere Verletzungen.

Die weiteren Ermittlungen übernahm das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben bzw. Angaben zu Tatverdächtigen machen können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112 3333 in Verbindung zu setzen.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: