Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (839) Linienbus mit Stein beworfen

      Nürnberg (ots) - Am vergangenen Freitag, 04.05.2001, gegen
23.15 Uhr, warf ein zunächst Unbekannter an der Kreuzung
Waldluststraße/Valzner-weiherstraße einen Stein auf einen
VAG-Bus der Linie 65. Dabei entstand in einer großen
Seitenscheibe ein Loch. Der Busfahrer, der den Vorfall nicht
bemerkt hatte, fuhr zunächst weiter.

    Allerdings wurde der Steinewerfer von einem anderen Busfahrer, der gerade die Gegenrichtung befuhr, beobachtet. Dank seiner guten Beschreibung konnte der Steinewerfer kurze Zeit später von einer Streife noch in Tatortnähe festgenommen werden.

    Es handelt sich dabei um einen 36-jährigen Berufslosen aus Nürnberg. Er stand deutlich unter Alkoholeinwirkung (mehr als 2,6 Promille) und konnte für sein Handeln kein Motiv angeben.

    Bei dem Steinwurf wurde glücklicherweise niemand verletzt. Der Sachschaden beträgt mehr als 1.000 DM. Gegen den Steinewerfer wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: