Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (584) Kellerbrand im Mehrfamilienwohnhaus - Drei leichtverletzte Hausbewohner

Altdorf (ots) - Heute, 05.04.2013, brach in einem Mehrfamilienwohnhaus in Altdorf ein Kellerbrand aus, infolgedessen drei Hausbewohner eine leichte Rauchgasvergiftung erlitten. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 50.000 Euro.

Gegen 10:50 Uhr ging über Notruf die Brandmeldung ein. Der Brand war im Keller eines Wohnhauses ausgebrochen und Rauch breitete sich im gesamten Gebäude aus. Drei Hausbewohner, ein Mann (65), eine Frau (37) und eine Jugendliche (15), wurden durch die Rauchgase leicht verletzt und kamen ins Krankenhaus. Die Löscharbeiten erfolgten durch die Freiwillige Feuerwehr Altdorf.

Da die Brandursache unklar ist, haben Beamte des Fachkommissariats Schwabach die Ermittlungen übernommen.

Christian Wölfel/nn

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: